BlaserSwisslube

Semiotische Analyse im Hinblick auf die Optimierung der Startseite des Internetauftritt

Im Rahmen eines Hochschulprojekts in Zusammenarbeit mit der FHNW und der Universität von Limoges (F) haben wir eine semiotische Analyse durchgeführt, um die Wirksamkeit der Startseite des offiziellen Internetauftritts der Blaser Swisslube AG zu ermitteln.

Agatha Blaser, Leiterin Marke und Kommunikation bei Blaser Swisslube AG, schildert ihre Eindrücke von unserer Zusammenarbeit:

«Wir arbeiten seit fünf Jahren mit der SemioticTransfer AG, und durch unsere Zusammenarbeit haben wir vom Nutzen der Semiotik erfahren.

Ich habe die Semiotik durch einen strukturierten wissenschaftlichen Ansatz entdeckt und genau dieser Ansatz hat mich wirklich beeindruckt.

Im Rahmen dieses Projekts habe ich neue Konzepte kennengelernt und der Einblick in die Semiotik hat mir neue Ideen und Denkweisen für die Unternehmenskommunikation eröffnet.»